Info

»Dieser Krimi ist vor allem auch ein Stadtroman und eine Hommage an Bösewichter, die die Praktiken der NSA als ehrlos angesehen hätten, an Helden, die gut und böse, kalt und melancholisch und vor allem – nie langweilig sind.«

Carsten Hueck

Superpolizist: Carsten Hueck über den den Roman Unter dem Auge Gottes von Jerome Charyn. Seine Kritik gibt es beim Deutschlandradio Kultur.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

2 Kommentare

Kommentieren
  1. Januar 10, 2014

    Unter dem Auge Gottes is #3 on this best of crime list: http://t.co/ND4Tk8GKUx

  2. Januar 22, 2014

    RT @IsaacSidel: Unter dem Auge Gottes is #3 on this best of crime list: http://t.co/ND4Tk8GKUx

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.