Info

»Ein wenig überkonstruiert in diesem Romandebüt des in Salzburg lebenden Indologen J.F. Dam, ein wenig zu konspirativ, so, als wären wir in eine indische Dan-Brown-Schmonzette geraten.«

Georg Patzer

Schlauer Autor: Georg Patzer bespricht in der Lieblingskolumne Killer & Co. bei der Stuttgarter Zeitung den Roman Der dritte Berg von J. F. Dam.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.