Info

»Da hätten wir dann also einen eh schon mäßigen Jack-Taylor-Band, der dann auch noch recht … verbesserungswürdig übersetzt wurde. Keine gute Kombi. Ich bleibe Jack natürlich treu und werde ihm demnächst in Galway einen weiteren Besuch abstatten. Dann allerdings ohne Harry Rowohlt.«

My Crime Time

Da bleibt nur der Griff zum Original: Im feinen Blog My Crime Time bespricht Nicole Korzonnek den Roman Jack Taylor liegt falsch von Ken Bruen und kritisiert die Übersetzung von Harry Rowohlt.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.