Info

»So scheitert der Roman wohl im grundsätzlichen Ansatz als Chimäre zwischen Satire und Kriminalroman: Entweder das eine, möchte man Mendoza zurufen, oder das andere, beides geht hier wohl nicht und ist sich gegenseitig im Weg, was das Konstrukt ins Stolpern und schließlich zu Fall bringt.«

Roman Halfmann

Eine gescheiterte Krimi-Satire: Roman Halfmann hat die Lektüre des Romans Der Friseur und die Kanzlerin von Eduardo Mendoza ermüdet. Seine Kritik beim Hessischen Rundfunk.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.