Info

»Denn Eckert schafft es tatsächlich seine Erzählung gerade so schlank zu halten, dass man gespannt ihren Bewegungen folgt. Und auf eine Fortsetzung hofft, vor deren Abfassung Eckert allerdings eine nicht kleine Dosis an kriminalliterarischem Ritalin einwerfen sollte, die ihm hilft, seine Schwarzlicht-Truppe nur eine Plotlinie ausleuchten zu lassen.«

Elmar Krekeler

Polizeithriller in französischer Tradition: Elmar Krekeler bespricht in seiner Kolumne Krekeler killt den neuen Roman Schwarzlicht von Horst Eckert. Zu finden wie immer bei der Welt.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.