Info

»Der Stil wolfhaaselt ein klein bisschen nervig vor sich hin, bis hin zur Stilblüte (…)«

Hans Jörg Wangner

Kein Respekt vor schwarzen Roben: In der feinen Kolumne Killer & Co. bei der Stuttgarter Zeitung geht Hans Jörg Wangner streng ins Gericht mit dem Roman Herrentag von Hans-Henner Hess.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

2 Kommentare

Kommentieren
  1. Hans Jörg Wangner #
    September 8, 2013

    Lieber Herr Menke,

    was ich Ihnen schon immer sagen wollte: vielen Dank für das freundliche Begleiten von Killer & Co.!

    Nur gestatten Sie mir bitte im Fall Hess einen kleinen Einwurf: natürlich bin ich streng mit dem Buch ins Gericht gegangen. Das mach ich ja immer. Allerdings möchte ich in Herrn Hess‘ Interesse darauf hinweisen, dass Sie aus der Anklage zitiert haben. Verteidigung und Urteil sehen deutlich besser aus. Mir jedenfalls hat der Herrentag schwer behagt 🙂

    Herzliche Grüße aus dem Süden der Republik,
    Ihr Hans Jörg Wangner

    • krimiblogger #
      September 9, 2013

      Lieber Hans Jörg Wangner,

      ja, da bin ich mit dem Auszug und der Verknappung womöglich etwas undeutlich gewesen. Jenes „streng ins Gericht gehen“ kann missverstanden werden. Denn Ihr Urteil ist ja in der Tat wohlwollend und positiv.

      Herzliche Grüße, derzeit aus dem grün-nassen Sauerland
      Ludger Menke

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.