Info

„Als radikaler Freibeuter, dessen Leben mit seinem Werk eng verbunden war, stellte sich der italienische Schriftsteller und Regisseur Pier Paolo Pasolini einer Massenkultur entgegen, die das Alte vernichtet und alle Unterschiede nivelliert. Seine berühmten Polemiken gegen die „Zerstörung der Kultur des Einzelnen durch die Konsumgesellschaft“ sind jetzt neu verlegt worden. “ Joachim Hildebrandt stellt bei dradio.de die neu veröffentlichten „Freibeuterschriften“ vor.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.