Info

»Genau, geradezu elegant sind auch seine Handlungsfäden. Er bekannte sich dazu, ein Unterhaltungsschriftsteller zu sein, aber er war es nie unter Niveau. Er bearbeitete seine Texte wie eine Skulptur, indem er alles wegschlug, was überflüssig war.«

Sylvia Staude

Kein Wort zu viel: Sylvia Staude mit einen Nachruf auf Elmore Leonard. Zu lesen bei der Frankfurter Rundschau.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.