Info

»Melo versteht es, die Balance zwischen Ironie und Realismus zu halten. Auf äußerst unterhaltsame Weise und mit einer ausreichenden Portion Humor erzählt sie die Geschichte eines absolut unmoralischen Mannes, der sich keiner Ausrede zu schade ist, um sein längst nicht mehr zu rechtfertigendes Handeln schönzureden.«

Peter Huber

Brazilian Noir: Peter Huber möchte gerne mehr davon. Zum Beispiel den Roman Leichendieb von Patrícia Melo, den er bei diepresse.com empfiehlt.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.