Info

»Ambrose Bierces Kompendium strotzt vor Bösartigkeiten. Das 1911 publizierte Werk enthält Definitionen aus Sicht eines Zynikers. Die jetzt vorgelegte Übersetzung von Gisbert Haefs zeigt: Nicht alles ist witzig. Aber vieles schon.«

Knut Cordsen

Bösartiges Nachschlagewerk: Knut Cordsen rezensiert die Neuübersetzung von Des Teufels Wörterbuch von Ambrose Bierce durch Gisbert Haefs. Die Kritik kann gelesen und gehört werden beim Deutschlandradio Kultur.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.