Info

»In der Literatur hat der langsame Zombie, der »shambler«, auf lange Sicht wohl bessere Überlebenschancen als im Kino, wo die Reaktionszeiten durch das Diktat halsbrecherischer Schnittfrequenzen gerade in actionlastigen Genres immer kürzer werden.«

Andreas Busche

Überleben ist sinnlos: Zum Start des Films World War Z sinniert Andreas Busche über Zombies in Film und Literatur. Seine aufgeschriebenen Gedanken gibt es bei der Zeit.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.