Info

»Es gibt keinen anderen Schweizer Schriftsteller, der fürs Volk so viel literarisches Opium produziert wie der frühere Werbetexter Martin Suter.«

Fabian Sommer

Suter lesen ist wie Tatort schauen: Fabian Sommer über den Roman Allmen und die Dahlien von Martin Suter. Seine Kritik gibt es beim Tagez-Anzeiger.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.