Info

»Der Serienkillerroman Gun Machine ist nahe verwandt mit jener Art New-York-Krimi, die sich Hoffnungen auf einen deutschen Markt machen durfte, bevor eben die Serienkiller- und Pathologenkonfektion und deren schwedische Ikea-Nachbauvarianten diese Hoffnungen beseitigte – mit den Büchern von Jerome Charyn, Larry Beinhart und Jerry Oster.

Thomas Klingenmaier

Mehr Polizeifunk als Touristenführer: Kritiker Thomas Klingenmaier bespricht in der Kolumne Killer & Co den Roman Gun Machine von Warren Ellis.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.