Info

»Gleich, was seinen Figuren – die wichtigen von ihnen haben alle eine Kontur, ein Schicksal – widerfährt: Immer wieder stellt Derek B. Miller die Frage nach dem Wert der Werte. Ohne auch nur einmal den Zeigefinger zu heben. Statt dessen hat er das Weinen und das Lachen in einem Säckchen.«

Hans Jörg Wangner

Krimi, und zugleich Kriegs- und Familienroman – so ordnet Hans Jörg Wangner das Buch Ein seltsamer Ort zum Sterben von Derek B. Miller ein. Und er kommt zu einem klaren Fazit: »Einfach großartig«. Sein wohl begründetes und formuliertes Lob gibt es bei Killer & Co.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.