Info

»Håkan Nesser beherrscht die Kunst, mit verknapptem Stil Atmosphäre zu schaffen ebenso wie die, einen Plot fein auszubalancieren, auf beeindruckende Weise.«

Hannes Hintermeier

Die Gottessucher sind unterwegs: Nach dem Essay Where’s the Faith in Fiction? Try Crime Novels von David Masciotra (die Krimi-Depeschen berichteten) nun also ein Kommisar auf der Suche nach Gott, erdacht von dem „Philosoph unter den Krimiautoren Skandinaviens“, Håkan Nesser. Hannes Hintermeier stellt den Roman Am Abend des Mordes bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vor.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.