Info

Mit „The Narrative of John Smith“ wird in Großbritannien jetzt ein bislang unveröffentlichtes Manuskript von Arthur Conan Doyle publiziert. Matthew Bell stellt für independent.co.uk das Buch vor. „This book gives us a unique insight into the developing creative mind of the writer,“ sagt Rachel Foss, eine der Herausgeberinnen des Buches. „This is his first attempt to make the transition from a short-story writer to a novel writer.“ .

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Ein Kommentar

Kommentieren

Trackbacks & Pingbacks

  1. Krimi-Depeschen | Notizen zur Kriminalliteratur | schnell & schmutzig

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.