Info

»The plot is not intricate by Rankin’s standards, which may disappoint some fans.«

Adam Woog

In Ian Rankin’s new John Rebus mystery, Standing in Another Man’s Grave, the retired Edinburgh detective returns to active duty to investigate a series of killings of young women. Crime fiction reviewer Adam Woog with a review of the book at The Seattle Times.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

Bislang keine Kommentare.

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.