Info

»Happy Birthday, Türke! Jakob Arjouni war gerade mal Anfang 20, da erschien sein großer deutscher Gegenwartskrimi. Fünf Mal ließ er den coolen türkischen Schnüffler Kayankaya antreten, schrieb aber auch glänzende Gesellschaftsromane. Jetzt erlag der Autor mit nur 48 Jahren einem Krebsleiden.«

spiegel.de/cbu/tdo

Der Schriftsteller, Krimiautor und Dramatiker Jakob Arjouni, 1964 in Frankfurt am Main geboren, ist nach schwerer Krebs-Erkrankung im Alter von 48 Jahren in der Nacht auf den 17. Januar 2013 in Berlin im Kreise seiner Familie gestorben. Es berichten unter anderem Spiegel Online und die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Hier lesen Sie die Meldung des Diogenes Verlag zum Tod des Autors.

Weitersagen
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Posterous Snailmail Pinterest

Kommentare & Reaktionen

3 Kommentare

Kommentieren
  1. Januar 17, 2013

    RT @krimiblogger: Sad news : German crime writer Jakob Arjouni died today – http://t.co/On8eUlPV #RIP

  2. Januar 17, 2013

    Such a shame. His PI Kemal books are fun listens. RT@krimiblogger: German crime writer Jakob Arjouni died today – http://t.co/53Xleb1z #RIP

  3. Januar 17, 2013

    RT @krimiblogger: Sad news : German crime writer Jakob Arjouni died today – http://t.co/On8eUlPV #RIP

Ich freue mich über Ihren Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentar zu dieser Depesche per RSS

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.